24 May 2024

Stefan Quéro wird Sales Director bei Trinity

Seit 1. Mai 2023 ist Stefan Quéro mit über 30 Jahren Erfahrung in verschiedenen Funktionen im deutschen Friseurmarkt jetzt Sales Director bei Trinity haircare

Für das Schweizer Haarkosmetik Unternehmen TRINITY haircare ist Deutschland einer der wichtigsten Märkte in Europa.

Um das Wachstum in Deutschland weiter voranzutreiben, hat TRINITY sich entschieden seine Vertriebsorganisation mit einem sehr erfahrenen Sales Director zu verstärken. Ab dem 1. Mai 2023 ist Stefan Quéro mit an Bord. Seine über 30 Jahre lange Erfahrung in verschiedenen Funktionen im deutschen Friseurmarkt, unter anderem für bekannte Unternehmen wie Essanelle und TIGI Haircare, werden dazu beitragen TRINITY haircare auf dem deutschen Markt noch erfolgreicher zu machen.

Stefan Quéro
Geschäftsführer Deutschland Rene Held mit Stefan Quéro (vlnr)

Robin Schenke, CEO und Managing Director TRINITY haircare AG in der Schweiz, erklärt die weitere internationale Vertriebsstrategie: „In den letzten Jahren ist es TRINITY haircare gelungen vor allem außerhalb einiger europäischer Kernländer das Exportgeschäft deutlich weiterzuentwickeln. Mittlerweile sind wir in fast 30 Ländern aktiv, wobei wir feststellen mussten, dass ein wenig Fokus verloren gegangen ist für unseren wichtigsten europäischen Markt überhaupt: Deutschland. Mit Stefan in der Leitung des deutschen Teams, welches noch weiter ausgebaut werden soll, kann ich mich weiter auf den internationalen Aufbau unserer Premium Marken konzentrieren. Derzeit machen wir die ersten Schritte in den USA und Asien.“

Rene Held, Geschäftsführer TRINITY haircare Deutschland fügt hinzu: „Mit Stefan Quéro haben wir eine perfekte Verstärkung gefunden, um unseren weiteren ambitionierten Zielen gerecht zu werden. Ich freue mich sehr in den nächsten Jahren mit Stefan zusammen zu arbeiten und bin der festen Überzeugung, dass wir die Mehrwerte unserer beiden Schweizer Premiummarken, TRINITY haircare und Tailor’s Grooming dem Deutschen Friseur näherbringen werden.“

Stefan Quéro zu seinen neuen Aufgaben: „Ich sehe in TRINITY haircare eine Marke mit optimalen Voraussetzungen für Wachstum und Mehrwerten für den Friseur – absolute Friseurexklusivität, keinen Online-Handel, zwei Haircare Marken, die sowohl den professionellen Bedarf, als auch den der Salonkunden perfekt abdecken. Zudem stehen dem Salon zwei umfangreiche Farbsortimente mit einer plakativen und einer transluzenten Ausrichtung zur Verfügung, die es dem Friseur ermöglichen kreativ und perfekt auf die Wünsche der Salonkunden einzugehen. Ich schätze besonders die Energie und den Willen von TRINITY haircare mit seinen Konzepten sich absolut dem Erfolg des Friseurs zu widmen. Mit meinem top motivierten deutschen Vertriebsteam werden mir die Aufgaben leichtfallen.“

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Suche

Abonniere unseren Newsletter

Melde dich hier an.
5,764FansGefällt mir
273,116FollowerFolgen
7,863FollowerFolgen
2,690FollowerFolgen