1 March 2024

Stylistentalk mit Mona Grill

Seit März testet Mona Grill mit ihrem Team das Farbmisch-Gerät namens CHI Color Master in ihrem Salon in Augsburg.

Die Arbeit wird dank des CHI Color Masters im Friseursalon erleichtert, effektiver und nachhaltiger. Die präzise Formulierung gibt genau die Menge Farbe aus, die es benötigt. Finanziell wird die Farbe beispiellos effizient genutzt, denn die Farbe, die gekauft wird, wird auch vollständig verwertet. Soweit die Aussage des Herstellers. Wir haben Mona Grill nach der Anwendung in der Praxis befragt.

Mona Grill

Was sind deine bisherigen Erfahrungen?

Mona Grill: Wir arbeiten generell effizienter und umweltbewusster. Durch die Verwendung der großen Dosen haben wir definitiv weniger Müll und sparen Material ein. Die Arbeit mit dem Color Master macht extrem viel Spaß. Wir sind durch ihn sogar noch kreativer geworden, was unsere Farbkreationen betrifft! Es ist eben spielend leicht, da man nur paar Mal tippen muss um sein Ergebnis zu bekommen.

Wie reagieren deine Kunden darauf und erklär uns kurz, wie du die gewünschte Farbe mit dem Kunden und dem Color Master hinbekommst?

Mona Grill: Meine Kunden sind begeistert vom Gerät selber aber auch von dem Glanz sowie der Haltbarkeit der Farben. Zuerst frage ich meinen Kunden nach seinem Farbwunsch und bespreche dann mit meiner Farbkarte die gewünschte Farbe. Anstatt die Farbmischung wie früher per Hand mit den Shine Shades zu machen, gebe ich meine Mixtur nun digital ein und die Farbe wird erstellt. Wenn die Kunden möchten können sie in der Simulation vorher sehen wie die Farbe bei ihnen aussehen wird, wodurch wir keine Korrekturen im Nachhinein machen müssen.

Wie teuer ist der CHI Color Master und braucht man dafür eine Schulung?

Mona Grill: Es gibt tatsächlich mehrere Optionen, den Color Master zu erwerben. Welche wir gewählt haben ist Betriebsgeheimnis. (lacht) Durch die verschiedenen Erwerbsmöglichkeiten findet, denke ich, aber jeder die passende Option. Natürlich ist es eine stolze Investition, aber ich habe Gewissheit, dass sie sich lohnt. Die persönliche Betreuung ermöglicht mir, das Konzept um den CHI Color Master ebenfalls anzupassen und zu optimieren.
In unserem Salon hatten wir eine 2-tägige Schulung. Klar, wir Friseure wissen über die Farblehre Beschied und die Bedienung ist auch einfach, aber einige Kniffe sind dann schon dabei, die man raushaben muss. Theorie und Praxis wurden dabei auf die beiden Tage verteilt. Ich denke jedoch, dass man nie auslernt und wir jeden Tag dazulernen.

Spart man dadurch wirklich Zeit und Farbe?

Mona Grill: Durch den Color Master sparen wir extrem viel Material ein, da wir weniger Farbe mischen bzw. sie bedachter anmischen. Wir haben einfach keine einzige überoxidierte Farbe mehr. Am Anfang braucht es ein wenig Zeit, bis man seinen Rhythmus findet und sich an den Color Master gewöhnt hat sowie die Kundendaten eingespeichert sind. Sobald das erledigt ist, geht alles super schnell und wir sparen definitiv Zeit und man kann sich richtig ausführlich mit dem Kunden beschäftigen. Auch bei der Nachbestellung der Dosen geht alles sehr schnell, da wir nur noch die 12 Dosen anstatt der 150 Farben durchgehen müssen.

Infos zum CHI Color Master gibt es HIER

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Suche

Abonniere unseren Newsletter

Melde dich hier an.
5,764FansGefällt mir
273,116FollowerFolgen
7,863FollowerFolgen
2,690FollowerFolgen