18 April 2024

„McDonald’s Bangs“ – Die Pony-Frisur des Sommers

Der Frisuren-Trend des Sommers 2023 heißt “McDonald’s Bangs” und bezieht sich auf eine Pony-Frisur. Stellen Sie sich vor, Sie bestellen einen McPony zum Mitnehmen, aber nicht in einer bekannten Fast-Food-Kette, sondern bei Ihrem Friseur.

Obwohl es anfangs seltsam klingt, erweist sich dieser Trend als die coolste Frisur im Sommer 2023.

TikTok hat uns bereits viele Trends gebracht, und wir haben gelernt, dass wir selbst den verrücktesten Schönheitstipps eine Chance geben sollten, wie z.B. das Waschen der Haare mit Nudelwasser. Nun fragt man sich vielleicht, was ein Burger-Restaurant mit unserer Frisur zu tun hat und warum wir alle diesen Sommer “McDonald’s Bangs” tragen wollen. Hier verraten wir es:

Der Hintergrund des Pony-Trends “McDonald’s Bangs” liegt in der Assoziation mit der erfolgreichen Burger-Franchise. Wenn man an diese denkt, kommt einem wahrscheinlich zuerst das goldene “M” in den Sinn, das bereits aus großer Entfernung die Autobahnausfahrten schmückt. Und das ist der Clou hinter der neuen Trend-Frisur “McDonald’s Bangs”. Der Name des Ponys leitet sich von der M-Form ab, die das Burgerrestaurant kennzeichnet. Die Frisur basiert auf längeren Stirnfransen, ähnlich wie bei Curtain Bangs, die den Schläfen- und Wangenbereich umspielen. Hier kommt jedoch der Twist: Anstatt die Haare locker über das Gesicht fallen zu lassen, wird der Pony am Ansatz nach oben gestylt. Dadurch entsteht mehr Volumen und die namensgebende M-Form. Der Rest des Ponys umrahmt das Gesicht in einem fließenden Übergang.

Die gute Nachricht ist, dass “McDonald’s Bangs” wirklich jedem stehen! Durch die nach außen fallende Form, die von der Mitte ausgeht, wird jedes Gesicht schmeichelhaft umrahmt. Diese Frisur kann eine hohe Stirn optimal kaschieren und die Wangenknochen gekonnt betonen. Das hat Vorteile für viele Gesichtsformen: Ein rundes Gesicht wirkt definierter, während kantigere Gesichtszüge weicher erscheinen. Außerdem spielt es keine Rolle, ob Sie kurze oder lange Haare haben, denn “McDonald’s Bangs” sehen bei jeder Haarlänge großartig aus!

Um die “McDonald’s Bangs” zu stylen, benötigen Sie nur einige geschickte Handgriffe. Sie brauchen eine Rundbürste, einen Föhn und wie immer beim Styling mit Hitze einen Hitzeschutz. Zuerst tragen Sie etwas Hitzeschutz auf die Haare auf und nehmen dann die Rundbürste zur Hand. Setzen Sie die Bürste unter dem Pony am Ansatz an und föhnen Sie ihn nach innen. Dadurch entsteht der voluminöse “Swirl”, der als Grundlage des Looks dient. Danach teilen Sie den Pony in der Mitte und kämmen beide Seiten etwas nach hinten. Um die endgültige M-Form zu erzielen, setzen Sie die Rundbürste an den Spitzen des Ponys an. Diesmal föhnen Sie jedoch nach außen, also weg vom Gesicht. Um noch mehr Volumen zu erzeugen, können Sie etwas Textur-Spray oder Trockenshampoo in den Ansatz einarbeiten. Und schon sind die “McDonald’s Bangs” fertig!

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Suche

Abonniere unseren Newsletter

Melde dich hier an.
5,764FansGefällt mir
273,116FollowerFolgen
7,863FollowerFolgen
2,690FollowerFolgen