19 June 2024

Nachgeahmt: Wie man eine seidig-glänzende Föhnfrisur vortäuscht

Fast wie vom Friseur: So faked man das Ergebnis einer endlos langen Föhnfrisur

Natürlich kann man Stunden im Bad verbringen, sich die Arme mit Rundbürste und Haartrockner – wohlgemerkt vor dem Spiegel – verrenken, um schlussendlich einen professionellen, seidig-glatten Föhnfrisur Look zu erzielen. Oder man faked das Ergebnis, indem mal nach den folgenden Profi-Steps vorgeht:

ghd Föhnfrisur
Credit: ghd
  1. Wenn man weiß, dass man sein Haar mit Hitze stylen wird, dann sollte man auf jeden Fall Blow-Dry Produkte verwenden, wie die spezielle Serie von Kevin.Murphy. Alternativ ist ein bond.building Produkt sinnvoll, wie die neuen BondRX Produkte von Paul Mitchell oder eine Serie, die von vornherein darauf getrimmt ist, Haarschäden gar nicht erst entstehen zu lassen, wie Defy Damage von Joico.
  2. Wichtiger Tipp: Bevor man sich unter die Dusche stellt, um seine Haare zu waschen, sollte man sie noch im trockenen Zustand durchbürsten. Bürsten Sie Ihre Haare immer vor einer Haarwäsche! Trockenes Haar ist weniger anfällig für Haarbruch – und man muss sich hinterher weniger mit Verfilzungen herumschlagen.
  3. Als nächstes geht es an die Maske… Einmal pro Woche trägt man vor dem Haarewaschen eine Haarmaske beziehungsweise Kur auf leicht feuchtes Haar auf. Besonders bei strapazierten Haaren lässt man diese 30 Minuten lang einwirken – und erledigt derweil andere wichtige Dinge.
  4. Erst dann geht es unter die Dusche. Die Maske ausspülen und das Haar wie gewohnt mit Shampoo und Conditioner behandeln.
  5. Vor dem Föhnen und Stylen kommt ein Hitzeschutzspray oder eine pflegende Leave-in Behandlung mit Hitzeschutz ins Haar. Dies hilft, Schäden durch Hitzestyling, UV-Strahlen und Umweltschadstoffe zu verhindern.
  6. Anschließend erfolgt das schnelle Föhnen ohne Ziepen und Zerren. Die Föhnfrisur kommt im nächsten Step:
  7. Um ohne viel Föhnen glattes, glänzendes, schwungvolles Haar zu erzielen, zückt man statt Föhn und Rundbürste das hochwertige Glätteisen. Denn nicht jeder kann sein Haar perfekt föhnen. Der seidige, wie geföhnt aussehende Look klappt also auch mit dem Styler – und zwar ohne großen Aufwand. Man imitiert per Glätteisen einfach die Föhnbiegung in den Haarenden, schrägt sie also leicht ab. Die Hitze sorgt für zusätzliches Versiegeln, das Haar glänzt toll und der Look hält richtig lange.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Suche

Abonniere unseren Newsletter

Melde dich hier an.
5,764FansGefällt mir
273,116FollowerFolgen
7,863FollowerFolgen
2,690FollowerFolgen