23 February 2024

In Memoriam: Angus Mitchell

Die Estetica-Familie ist zutiefst traurig über die Nachricht vom Tod von Angus Mitchell. Wir sprechen der gesamten weltweiten Familie von John Paul Mitchell Systems unser tief empfundenes Beileid aus.

Heute verabschieden wir uns von einer wahren Ikone der Schönheitsbranche: Angus Mitchell. Angus, Miteigentümer von John Paul Mitchell Systems und Sohn des legendären Friseurs Paul Mitchell, verkörperte die Essenz von Führung, Stil und Anmut.

Angus wuchs in der Friseur-Welt auf und war derselben Leidenschaft verschrieben, die die legendäre Karriere seines Vaters befeuerte. Über seine bemerkenswerte Reise hinaus war Angus ein engagierter Philanthrop und ein leidenschaftlicher Verfechter der Menschenrechte, des Umweltschutzes und der Umweltforschung.

„Diese Nachricht ist für die gesamte Estetica-Familie unglaublich herzzerreißend. Mit Angus, Paul Mitchell und der gesamten JPMS-Familie verbindet uns eine langjährige Freundschaft. Die Branche hat jetzt einen der besten und charismatischsten Haarkünstler der Welt verloren, aber vor allem haben wir einen unglaublichen Menschen verloren, der uns allen am Herzen lag. Erst im vergangenen Mai hatte ich das Privileg, Zeit mit ihm in Rom zu verbringen, wo wir unvergessliche Momente teilten, während wir ein Interview für unsere Sommerausgabe führten. Angus wird für immer in unseren Herzen und Erinnerungen bleiben“, sagte Luca Pissimiglia im Namen der Estetica Network-Familie weltweit.

Angus Mitchells Vermächtnis reicht weit über die Welt der Haare hinaus. Er hinterlässt ein nachhaltiges Wirken auf die Branche und ein tiefes Erbe an Mitgefühl, Großzügigkeit und Hingabe, die Welt zu einem besseren Ort zu machen. In unserem letzten Interview mit ihm im letzten Sommer erzählte er uns: „Was mir besonders gefällt, ist, dass es ein großes Bedürfnis nach mehr Konnektivität sowie nach mehr Liebe und Freude an der JPMS-Kultur und einer stärkeren Verbindung zu den philanthropischen Engagements unseres Unternehmens gibt. Es ist mir ein Anliegen, weiterhin Künstler durch künstlerische Möglichkeiten mit dem großartigen Robert Cromeans und unseren talentierten Art Directors zu inspirieren. Es ist so wichtig, sicherzustellen, dass sich unsere Mitarbeiter in jeder Hinsicht unterstützt, inspiriert und umsorgt fühlen.

Unsere Herzen sind schwer, wenn wir an unseren lieben Freund Angus Mitchell denken und ihn ehren.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Suche

Abonniere unseren Newsletter

Melde dich hier an.
5,764FansGefällt mir
273,116FollowerFolgen
7,863FollowerFolgen
2,690FollowerFolgen