21 April 2024

Wieder im Trend: Sombré Hair

Sombré: Die subtile und natürliche Art der Haarfarboptimierung ist wieder gefragt.

Der Haarfarbtrend hat ja eigentlich seine Popularität nie verloren. Wir erinnern uns: Erst kam das Ombré mit seinen stark definierten Kontrasten, dann machte sich Sombré durch sanftere Übergänge und natürlichere Farbtöne beliebt. Dieser Haartrend ist ideal für diejenigen, die einen subtilen Farbwechsel wünschen und ihre natürliche Schönheit unterstreichen möchten.

Für wen ist der Sombré-Look geeignet?

Foto: Wella Professionals

Grundsätzlich kann dieser Trend bei fast allen Haartypen und Haarfarben funktionieren. Ob blond, brünett oder rothaarig, Sombré kann eigentlich immer angewendet werden, um einen soften Farbverlauf zu erzeugen. Wobei der Effekt auf dunklerem Haar weitaus schöner ist. Es ist besonders vorteilhaft für diejenigen, die keine Allover-Haarfarbe möchten, die definitiv pflegeintensiver ist. Außerdem ist Sombré fein für junge Damen, die sich das erste Mal an eine Haarfarboptimierung – natürlich nur beim Friseur – herantrauen.

Was macht den Sombré-Look aus?

Der Schlüssel zu einem gelungenen, natürlichen Look liegt in der sorgfältigen Auswahl der Farben und dem sanften Übergang zwischen den Tönen. Im Gegensatz zum Ombré, bei dem der Kontrast zwischen den Farben oft stark und markant ist, sind die Übergänge hier weicher und subtiler. Dies wird oft durch feine Farbnuancen erreicht, die dem Haar Tiefe und Dimension verleihen, ohne zu künstlich zu wirken. Der Effekt ist ein natürlicher, sonnengeküsster Look, der das Haar aufhellt und ihm Bewegung verleiht.

Wie pflegt man das Haar nach einer Sombré Färbung?

Eine der besten Eigenschaften des Sombré-Looks ist, dass das Haar nicht extrem leidet. Wichtig ist, dass neben Shampoo und Conditioner für farbbehandeltes Haar speziell die Längen und Spitzen mit Haarkur und Haaröl verwöhnt werden. Denn selbst wenn man nicht so schnell wieder zum Nachfärben muss, sollte das Haar immer top gepflegt sein. Alle 6-8 Wochen ist auch ein Glossing im Salon empfehlenswert. Das frischt insgesamt auf und gibt einen tollen Glanz. Lässt der Sombré Effekt irgendwann nach, steht ein neuer Friseurtermin an…

Insgesamt ist dieser Haartrend eine großartige Option für diejenigen, die einen subtilen Farbwechsel wünschen und Respekt vor einer pflegeintensiven Monocolor haben. Mit seinen weichen Farbübergängen ist Sombré eine moderne und ansprechende Wahl für alle, die ihrem Haar gerade jetzt nach dem Winter einen frischen und lebendigen Look verleihen möchten.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Suche

Abonniere unseren Newsletter

Melde dich hier an.
5,764FansGefällt mir
273,116FollowerFolgen
7,863FollowerFolgen
2,690FollowerFolgen