29 May 2024

Haaranalyse per Künstlicher Intelligenz

Natürlich kann und soll Künstliche Intelligenz (KI) den Friseur nicht ersetzen, aber sie kann von Nutzen sein – zum Beispiel in der Kundenberatung.

Credit: thisisengineering via pexels.com

Das Berliner Startup IQONIC.AI und die Marke SHYNE zeigten auf der Top Hair Messe die KI-basierte Haaranalyse.

Friseure können mit dieser Technologie ihre Beratung auf ein neues Level bringen. Per Smartphone oder iPad kann der Friseur das Haar seiner Kunden digital analysieren und personalisierte Empfehlungen für Farben, Styling und Pflege geben. Die Technologie kann nicht nur die Beschaffenheit der Haare messen, sondern auch Haarprobleme wie Haarausfall oder weniger Haardichte analysieren.

Für Marken und Friseure bietet die Einführung dieser Technologie eine Chance, sich als innovative Anbieter in einem gesättigten Markt zu positionieren. Durch die Verwendung von Haarfotos des Kunden, die man mit dem iPad im Stil von Face ID macht, können die passenden Produkte angeboten werden. Außerdem analysiert die KI die verschiedenen Haarfarben auf dem Kopf des Kunden.

Damit dieses zukunftsträchtige Beratungstool vom Friseur verwendet werden kann, muss es zunächst mit dem Produktsortiment der jeweiligen Marke gefüttert werden. Die Marke SHYNE ist die erste, die die Kooperation mit IQONIC.AI eingegangen ist. Richard Fähnle, CEO von SHYNE: “Bei SHYNE steht die individuelle Beratung unserer Kundinnen schon von Anfang an an oberster Stelle. Die Kooperation mit IQONIC.AI ermöglicht es uns, ihnen nun noch genauere Produkt-Empfehlungen auszusprechen. Wir können ihren Haarzustand genau definieren und somit die passende Haarfarbe und -pflege empfehlen. IQONIC.AI bietet daher für beide Seiten einen großen Vorteil beim Einkaufserlebnis und kann so die Kundenzufriedenheit auf ein nächstes Level heben.”

IQONIC.AI ist ein Projekt der SkinTech Corp. GmbH, gegründet 2021 von Maria-Liisa Bruckert und Martin Pentenrieder. Das Startup hat sich auf die Entwicklung eigener Machine-Learning-Algorithmen spezialisiert. Diese ermöglichen Personalisierung, indem sie die Haut- und Haarcharakteristika der Kundinnen und Kunden mittels KI-gestützter Bildanalyse untersuchen. Auf dieser Basis werden anschließend personalisierte Handlungs- und Produktempfehlungen gegeben.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Suche

Abonniere unseren Newsletter

Melde dich hier an.
5,764FansGefällt mir
273,116FollowerFolgen
7,863FollowerFolgen
2,690FollowerFolgen