17 June 2024

Perfekt für den angesagten Blunt-Bob: Der Carving Comb von Donald Scott

Donald Scott, international bekannter und renommierter Stylist, hebt mit seinen Schneidewerkzeugen seit mehr als 20 Jahren die Kunst des Schneidens auf das nächste Level.

Die Donald Scott NYC-Tools stellen eine gekonnte Verbindung aus Form und Funktion dar und bieten dem Stylisten die Möglichkeit, seiner Individualität und Kreativität freien Lauf zu lassen.
Seine Karriere als Friseur begann 1970: Donald Scott wurde in eine Friseurfamilie hineingeboren und war schon in jungen Jahren verliebt in das Schneiden und Stylen von Haaren. Zehn Jahre später eröffnete er seinen eigenen Salon in der Madison Avenue in New York City und beschäftigte 21 Friseure und 5 Coloristen. Schnell gingen A-Promis, Topmodels und globale Trendsetter bei ihm ein und aus.

Im Laufe der Jahre erkannte Donald, dass es in der Branche eine Produktlücke gab und entwickelte eine Kollektion patentierter Rasierklingenwerkzeuge, die jedem Haarkünstler kreative Freiheit, Spontaneität und Präzision bieten. Zur Jahrtausendwende, im Jahr 2000, entstand Donalds innovatives Produkt: der Carving Comb kommt durch eine Partnerschaft mit Paul Mitchell auf den Markt. Der Beginn der Schneidemesser-Revolution! Seitdem schult Donald andere Friseure und teilt seine Carving Cut-Schneidetechnik mit anderen Haarkünstlern.

Estetica traf Donald Scott im Rahmen des Cut & Color hands-on Workshops in Seeheim-Jugenheim – ein wahrer Genuss. Seine Leidenschaft fürs Haar, sein Witz und sein Charme beim Präsentieren seiner Tools waren ansteckend. Was wir außerdem erfuhren:

Er brauchte 3 Jahre, bis er sein erstes Tool in der Hand hatte. Das Geld für seine Idee, den Carving Comb, borgte er übrigens von seinem Vater. Die Kombination aus Kamm und Blade hat einen wichtigen Grund. Denn Erfinder Donald war sich sicher, wenn er NUR ein Messer (ohne Kamm) kreieren würde und diesen dann jedes Mal in die Hand nehmen müsste, dann würde er ihn nicht so oft verwenden. Mit dem Carving Comb hat ein Friseur immer „seinen Kamm“ zur Hand und somit auch stets den Razor. Er sagte zu sich selbst: „Donald, wenn du den Razor nicht stets in der Hand hast, dann benutzt du ihn nicht, sondern nur deine Schere.“

Tipp: Damit der Carving Comb federleicht durchs Haar gleitet, verwendet man am besten eine Cutting Lotion oder ein leichtes Leave-in Spray.

Bei lockigen, welligen Haaren hat der Carving Comb den Vorteil, dass man die Locken nicht „kaputt“ macht. Als Friseur kann man beides kombinieren, Schere und Messer (Carving Comb). Man muss also während der Salonarbeit nichts „weglegen“ und hat stets alles zur Hand. Ein Schnitt funktioniert natürlich so auch komplett ohne Schere, also nur mit den Messertools. Auf die Frage, wie lange ein Friseur braucht, um mit dem Carving Comb zu arbeiten, antwortet Wild Beauty Fachtrainer Chris Vegas: „Das ist von Friseur zu Friseur unterschiedlich. Man muss trainieren und dran bleiben. So wird man immer besser.“

Haarschnitte werden heute nicht nur mit der Schere kreiert

Das Schneiden mit Messer wird immer mehr zur Routine im Friseursalon. Messerschnitte eröffnen Stylisten neue kreative Wege, um Trendlooks zu kreieren, die fedrig-leicht und grafisch sein können.

Der Carving Comb ermöglicht mehr Spontanität und Kontrolle beim Schneiden, um Form, Struktur und Bewegung im Haar zu gestalten. Die zinklegierte T-Top-Form ist optimal gewichtet und verbessert dadurch die Kontrolle und Handhabung. Mit der weitgezinkten Schneideseite können 50 % des Haares entfernt werden, mit der feingezinkten Seite 100 %. Der Carving Comb kann allein oder in Kombination mit einer Schere verwendet werden. Das abnehmbare T-Top erleichtert den Klingenwechsel. Der Carving Comb ist hitzebeständig bis zu 180 °C.

Die Besonderheit des Messerhaarschnitts

Die Carving Cut Schnitt-Technik kann man in der Wild Beauty Akademie erlernen. Sie kreiert eine einzigartige Textur und natürlich fließende Bewegung im Haar, um die Gesichtsform optimal zu betonen. Das Tolle am Arbeiten mit den DSNYC-Tools: Kreatives, intuitives Arbeiten, softere Übergänge und für den Kunden länger Freude am Haarschnitt beim Rauswachsen!

Fünf innovative Werkzeuge für absolute Präzision beim Schneiden

Donald Scott NYC Carving Comb Fine – für feines und normales Haar, nass oder trocken; Ideal für weiche Übergänge und gestufte Formen bei feinem und normalem Haar
Donald Scott NYC Carving Comb Wide – für kräftiges und lockiges Haar, nass oder trocken; Ideal für lockiges und kräftiges Haar und um trockenes Haar neu zu definieren
Donald Scott NYC Swivel Twist Razor: 2-in-1 Schneidewerkzeug mit ergonomisch geformtem Drehgriff, für einen schnellen, gekonnten Wechsel zwischen den beiden Schneidebereichen, vermeidet Verspannungen im Handgelenk; Ideal für Kurzhaarschnitte, Herrenschnitte und für Struktur und Bewegung im Haar
Donald Scott NYC Chop Stik Pro Razor – für unübertroffene Kreativität, Kontrolle und
Flexibilität, verleiht Struktur und verringert Gewicht, optimal zum Schneiden und
Effilieren oder Schaffung von weichen Übergängen von den Längen bis in die Haarspitzen
Donald Scott NYC DS/X4 Razor – das Multitalent für jeden Style; Ideal fürs Kürzen, Konturieren, Detaillieren und Entfernen von Haaren z. B. an Nacken, Augenbrauen, Koteletten und hinter den Ohren. Patentierter ergonomisch geschwungener Griff für mehr Kontrolle und weniger Spannung

Den Donald Scott Carving Cut und die dazugehörigen Tools, je um 29,95 Euro, sind über Paul Mitchell / Wild Beauty erhältlich.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Suche

Abonniere unseren Newsletter

Melde dich hier an.
5,764FansGefällt mir
273,116FollowerFolgen
7,863FollowerFolgen
2,690FollowerFolgen