17 June 2024

Next Generation Battle: Mit Spaß und Vollgas durch die Ausbildung

Mit der fünften Ausgabe des Next Generation Battle haben sich die Friseurunternehmer, Ausbilder und La Biosthétique Salonpartner Marion Ganse und Michael Hagemann in diesem Jahr selbst übertroffen.

Sieben teilnehmende Salonteams aus ganz Deutschland schickten 21 hochmotivierte Azubis ins Rennen um die Siegertrophäe.

Next Generation Battle

Der einst private Wettbewerb hat sich zu einem Leuchtturm der Friseurbranche in Sachen Nachwuchsförderung entwickelt. Am vergangenen Wochenende traten 21 eifrige Friseur Youngsters in den Kategorien Styling, Strähnen, Herrenhaarschnitt, Glamour Look sowie Look 2024 gegeneinander an, um ihr technisches Know how, ihre Fingerfertigkeit und ihr Zeitmanagement zu präsentieren.

„Bei unseren Trainings mit den Azubis im Vorfeld des Battles legen wir als Chefinnen und Chefs vor allem auf zwei Faktoren großen Wert: Qualität und Zeit!“, so die beiden Battle Gründer. „Der Trendaspekt ist dabei weniger im Fokus, weil es uns in erster Linie darum geht, dass die Lehrlinge in klassischen Grund und Basistechniken richtig fit werden. Die Mission ist es, unsere Leidenschaft weiterzugeben und dass sie solides, fundiertes Handwerk lernen und effektiv darin werden. Schließlich gilt es, dass neben jeder Menge Motivation und Begeisterung der Azubis auch für uns alle, also für uns als Unternehmer und den Nachwuchs, ein Benefit herauskommt. Und der ist, dass die jungen Menschen schnell, konzentriert und engagiert lernen und dass sie dieses Können möglichst schnell im Salon an Kunden und Kundinnen umsetzen können. Diese tolle und frühe
fachliche Qualifikation ermöglicht es uns Unternehmern letztlich, bereits unseren Berufsanfängern
weit überdurchschnittlich gute und attraktive Löhne zu zahlen.“

Neben den positiven Zukunftsperspektiven für alle Beteiligten erfreut sich das Team Ganse/Hagemann auch am Wissenstransfer unter den teilnehmenden Salons insgesamt. „Es ist für die Auszubildenden, aber auch für uns Saloninhaber jedes Mal wieder ein toller Aha Effekt, wenn wir sehen, wie andere Kollegen arbeiten; wo und warum sie z. B. viel effektiver und schneller föhnen, vielleicht innerhalb von 45 Minuten deutlich mehr Strähnen setzen können oder technisch präzisere Haarschnitte erstellen. Dieses Lernen voneinander und der Austausch untereinander hat im Lauf der Jahre dazu geführt, dass wir teilnehmenden Salons uns alle im Ausbildungsniveau recht stark angeglichen haben im positiven Sinne, natürlich!“, betonen beide. „Dieses Battle ist für uns selbst, aber auch für unseren Nachwuchs ein enormer Ansporn, an uns und unserem Können zu feilen. Daher möchten wir ganz offen möglichst viele Kollegen und Saloninhaber dazu auffordern, sich doch im nächsten Jahr unserem von Industrieanbietern unabhängigen Next Generation Battle anzuschließen und mitzumachen.

Damit bei dem Wettbewerb ausschließlich Lust statt Frust auf dem Plan steht, wird in jeder Disziplin nur eine Gewinnerin gekürt. In diesem Jahr schafften es Leonie Psillakis (Salon Hagemann, Kategorie Styling), Mesude Hamurcu (Salon Emir, Kategorie Strähnen), Fabienne Thäle (Salon Ganse, Kategorie Herren), Ciara Wenderhold (Salon Hagemann, Kategorie Glamour Look), Lilli Peiker (Salon Ganse Kategorie Look 2024) sowie Patrice Lieb (Salon Ganse, Sonderpreis) aufs Siegertreppchen. Die glücklichen Erstplatzierten konnten sich über einen Gutschein von La Biosthétique für das 2 tägige „Five Directions“ Seminar freuen. Doch auch die übrigen 15 Azubis gingen nicht leer aus. Neben einer Siegerurkunde für ihre erfolgreiche Teilnahme freuten sie sich über viel Spaß beim Nachwuchs Event und nahmen jede Menge neue Erfahrungen, Know-how, Teamspirit und Selbstbewusstsein mit nach Hause.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Suche

Abonniere unseren Newsletter

Melde dich hier an.
5,764FansGefällt mir
273,116FollowerFolgen
7,863FollowerFolgen
2,690FollowerFolgen