17 June 2024

Die 6 Haartrends im Sommer 2024


Kurz, luftig, gestuft. Aber auch sehr lang und extrem glänzend. Die Frisuren und Haartrends im Sommer 2024 sind so unterschiedlich wie die Frauen selbst.

Einer der Haartrends im Sommer 2024 ist die Kombination aus Ordnung und Sauberkeit. Gepaart mit viel Leichtigkeit und Natürlichkeit. Das ist das Leitmotiv der Haartrends für den Sommer. Clean, chic und immer top gestylt. Aber auch extralanges oder supervoluminöses Haar mit einem Hauch Vintage gehört zu den Trends der kommenden heißen Saison. Wir haben sechs Haartrends für den Sommer ausgewählt, um sie mit Ihnen zu teilen.

Vintage-Glamour

Der edle 60er-Jahre-Look. Bouffants, weiche Wellen und natürlicher Fall sind in diesem Sommer wieder angesagt. Mit anderen Worten: Volumen wird mit der klaren Ästhetik aufgepeppt, die wir bereits im Winter gesehen haben. Ein feinzinkiger Kamm ist ein hervorragender Verbündeter, um das Volumen wiederzubeleben – einfach das Haar am Ansatz leicht toupieren.

Kurzer Pferdeschwanz

Die richtige Mischung aus Barbie-Ästhetik und Mob-Waves: Der Pferdeschwanz ist in diesem Sommer kürzer als in den vergangenen Jahren und wird im Retro-Style gestylt. Wichtig bei diesem Look ist, dass die Spitzen gesund aussehen und das gesamte Haar top gepflegt ist.

Tenniscore: Der Trend wird immer cooler

Der Tenniscore-Trend, der nach dem Film Challengers mit Zendaya voll zum Tragen kam, ist aus der Verschmelzung früherer Trends entstanden, indem er den gepflegten Look mit einer sauberen Ästhetik vermischt und eine sportlichere Stimmung verbreitet. Man sieht extralange Zöpfe, Pferdeschwänze, hohe Pferdeschwänze, manchmal sogar in Kombination mit Stirnbändern oder Schildmützen.

Stufenschnitt

Stufenschnitte überdauern die Jahreszeiten und bieten die perfekte Leichtigkeit für den Sommer. Sie betonen die Gesichtskonturen und sind dank ihres natürlichen Effekts leicht zu pflegen. Wer es zum ersten Mal probiert, sollte zunächst nur die Längen stylen, um sich langsam an das Styling zu gewöhnen.

Mini-Pony

Der Pony ist wie bei Ashley Graham sehr kurz und nach außen gezogen. Die Kontur ist nicht mehr gleichmäßig, sondern stark nach hinten gezogen. Die Stirn ist eher frei. Am besten sieht er aus, wenn er mit einem sehr ausgeprägten Stufenschnitt oder einem Kurzhaarschnitt kombiniert wird, um die Aufmerksamkeit auf die Augen zu lenken.

XXL-Haar

Das Gegenstück zum Crop Bob ist der XXL Hair, eine Weiterentwicklung des Glass Hair Trends der letzten Saisons. Die XXL-Länge wird mit Stufen kombiniert, die ein wenig das Prinzip der Konturierung nutzen, wie hier bei Kim Kardashian auf Hüfthöhe. Wer nicht über Haare in dieser Länge verfügt, kann den Look – sofern das eigene Haar dafür geeignet ist – mit Extensions erreichen.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Suche

Abonniere unseren Newsletter

Melde dich hier an.
5,764FansGefällt mir
273,116FollowerFolgen
7,863FollowerFolgen
2,690FollowerFolgen